praxisorientierung

Profis-begutachten-Arbeiten-von Studierenden

„on the shoulders of giants“

Gemeinsam mit den Partnern aus der Kommunikationsbranche bietet die European School of Design einen nahen Praxisbezug in den folgenden Bereichen an: Werbe-/PR-/Marketing-Agenturen, Designbüros, Verlage, Sendeanstalten, Foto-Studios, 3-D-Animationsstudios, Film-/TV-Produktionen und Tonstudios.

Aus diesen Kooperationen kommen die Dozenten und Gastdozenten für Seminare, Fachvorträge und Workshops mit realistischen Aufgabenstellungen. D.h., für die gesamte Ausbildung stehen ausschließlich aktive Profis aus der Kreativwirtschaft mit ihren Erfahrungen, ihrem Know-how, ihrer Fachexpertise zur Verfügung: Fotografen, Designer, Kreativ-Direktoren, Typografen, Regisseure, 3D-Artists, Filmproduzenten, Werbeagentur-Inhaber, Tonmeister etc.

Parallel stehen dadurch neueste technische Möglichkeiten und Equipments für die Studierenden zur  Verfügung, damit sie während ihrer Ausbildung mit aktueller professioneller Technik umzugehen lernen.

So ist sichergestellt, dass Studierende auf ihrem Weg ins Praktikum (nach dem 6. Semester) und beim Berufseinstieg vertraut sind mit Arbeitsweisen, Techniken, und der „Denke“ in der Kreativwirtschaft.