Designstudentin besucht Banksy-Ausstellung in Amsterdam

"Laugh now" im Moco Museum in AmsterdamIm Moco Museum in Amsterdam findet zurzeit eine Ausstellung mit über 50 originalen Werken des britischen Streetart-Künstlers Banksy statt. 

Banksy hat als reiner Streetart-Künstler angefangen. Erst später fing er an Werke auf Leinwand, Holz und Papier anzufertigen, um sie anschließend in Museen ausstellen zu können. Der britische Künstler benutzt die Technik der Kommunikationsguerilla, um eine neue und alternative Sichtweise auf politische und wirtschaftliche Themen zu bieten. Dabei versucht der kreative Aktivist seine wahre Identität geheim zu halten um sich selbst zu schützen. Bei seinen Arbeiten fällt einem auf, dass einige Motive, wie zum Beispiel Ratten oder Polizisten, immer wieder auftauchen.

Sein Werk „Laugh Now“ gehört zu seinen bekannteren Arbeiten, die es in mehreren verschiedenen Ausführungen gibt. Andere sehr bekannte Werke von ihm sind unter anderem „Kissing Coppers“, „Balloon Girl“ oder „Flower Trower“. Die Designstudentin konnte diese Arbeiten im Moco Museum genauer betrachten und war begeistert.

Banksys berühmtes Werk "Laugh now"