Designstudentin zeichnet Köpfe

  In Zeichnen 2 hatten wir die Aufgabe, fünf Zeichnungen von fünf Positionen des Kopfes zu machen. Mit der suchenden Linie und groben Formen fängt man an. Dann, mit einem weicheren Stift definiert man die Form des Kopfes genauer. In dieser Übung lernt man von den Fehlern, die man in der vorherigen Zeichnung gemacht hat und verbessert sie in der nächsten. Definitiv eine sehr effektive Übung!