Designstudentin entwerft neue Pastaverpackung

Für unsere Packaging-Unterricht dieses Semester müssen wir eine Verpackung entwerfen. Das Thema ist frei also ich habe an Pasta gedacht, da ich so oft Pasta kochen zuhause. Es ist ziemlich nervig dass die meisten Pastaverpackung in Supermarkt nicht wieder schließbar sind. Was ich schlecht finde ist auch dass die meisten noch aus Plastik besteht. Deswegen habe ich mich Karton für die Verpackung entschieden. Außerdem ist mein Konzept Pasta, die schon portionbereit sind. Man muss nicht jedes Mal Pasta wiegen, um zu wissen, wie viel eine Portion ist.

Pro 100 gr gemessen

read more

Die Kaugummimarke einer Designstudentin

Die Kaugummimarke einer DesignstudentinIn Packaging geht es um Verpackungen die am Ende verwirklicht werden sollen. Meine Idee war es biologisch abbaubare und natürliche Kaugummis für Zuhause, fürs Auto und unterwegs zu kreieren, die Entsorgungsmöglichkeiten bieten. read more

Designstudent entwirft Mate Produktreihe

Für den Kurs „Packaging Design“ gilt es dieses Semester eine Verpackung zu gestalten, welche uns und unserer Zielgruppe gefällt. „Pumpkin Tea“ ist ein Startup-Unternehmen, das seine Corporate Identity vom Studenten Max Bolczek verliehen bekommen hat. Das Design sollte möglichst schlicht sein und  dem potentiellen Kunden Interesse …

Designstudent stellt Packaging Design fertig

Frankfurt_Packaging_DesignIn diesem Semester durften die Studierenden ein Packaging erstellen. Mich persönlich stören dabei immer, dass Schuhkartons sich vom gestalterischen fast nie unterschieden und keinen Mehrwert haben. Dies wollte ich folgendermaßen ändern… read more