Designstudent entwirft Eisplakat

Passend  zur  übermäßigen  Hitze  diesen Sommer,  entwirft  der  Kurs  „Gestaltung“  einige  verschiedene  Eisplakate.  Hier  eines,  welches  die  Firma  Magnum bewerben  soll.

Designstudent entwirft Litfasssäule für Restaurantkette

Im Kurs „Kampagne – Out of Home“ entwirft der Student Max Bolczek eine Litfasssäule für den Burgerkonzern McDonalds. Eine Litfasssäule müsse nicht immer die Welt verbessern, manchmal reiche es schon darauf hinzuweisen, dass die Burger hier besser seien, als auf der anderen Straßenseite, so der Designstudent.

Designstudent zeichnet fleißig weiter

Auch in diesem Semester  gilt es wieder seine Talente auch außerhalb der Uni weiter auszubauen und seine Ziele im Blick zu behalten. Nach dem Besuch eines Konzerts des Interpreten Anderson .Paak, zeichnet der Student Max Bolczek dieses Portrait des Künstlers.

Designstudent entwirft Mate Produktreihe

Für den Kurs „Packaging Design“ gilt es dieses Semester eine Verpackung zu gestalten, welche uns und unserer Zielgruppe gefällt. „Pumpkin Tea“ ist ein Startup-Unternehmen, das seine Corporate Identity vom Studenten Max Bolczek verliehen bekommen hat. Das Design sollte möglichst schlicht sein und  dem potentiellen Kunden Interesse …

Designstudent erstellt Selbstportrait mit digitalen und analogen Mitteln

Im Kurs „Gestaltung“ geht es dieses Semester um die Gestaltung mit analogen Mitteln im digitalen Zeitalter. Im Rahmen dieses Kurses entstand diese Selbstdarstellung des Studenten. Hierbei arbeitete er mit der Stencil-Technik der Graffitti-Kunst, kombiniert mit den verschiedenen Möglichkeiten der digitalen Weiterverarbeitung bei Photoshop.

Designstudent unternimmt Architektur-Fotografie

Bei der Fotografie von Architektur lassen sich stets interessante Formen festhalten. Einige Gebäude setzen sich aus streng geometrischen Formen zusammen, andere nehmen sich organische Formen aus der Natur zum Vorbild. Besonders spannend wird es aber erst, sobald die Sonne untergeht und die Betonriesen im Scheinwerferlicht erstrahlen.

Designstudent experimentiert mit Blenden

In der Fotografie lässt sich mit gezielten Einstellungen wahnsinnig viel verändern. Die Verstellung der Blendenposition sorgt zum Beispiel für Tiefenschärfe. Bildelemente, bzw. Eigenschaften, wie diese können den Blick des Betrachters lenken und gewisse Partien des Bildes hervorheben, oder in den Hintergrund rücken.

Designstudent arbeitet an Kollaboration mit Künstler

 

Es ist sicherlich jedem Studenten bekannt, dass das Studium einem einiges abverlangen kann. Neben Abgaben, Vorträgen, Hausaufgaben und Deadlines, kommen private Projekte schon mal zu kurz. Besonders freut es einen also, sollte sich doch einmal ein Zeitfenster für Projekte außerhalb der Uni öffnen. read more